DFB-Team schließt nach Niederlage zum WM-Auftakt gegen Mexiko die Öffentlichkeit aus

Von SPOX
Montag, 18.06.2018 | 07:10 Uhr
Das deutsche Mannschaftshotel in Watutinki wird am Montag zur medienfreien Zone
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Der DFB hat sich nach der 0:1-Niederlage zum WM-Auftakt gegen Mexiko dazu entschieden, die Öffentlichkeit vorerst auszusperren. Medien dürfen das WM-Quartier am Montag nicht betreten, eine Pressekonferenz mit Philipp Lahm wurde abgesagt.

Auch das Training in Watutinki wird nicht öffentlich stattfinden. Für den Tag nach dem Spiel war eigentlich eine Regenerationseinheit vorgesehen, die aufgrund geringer taktischer Inhalte oftmals der Öffentlichkeit offenstehe.

Lahm hätte obendrein vor die Presse treten sollen und als Botschafter auch über die deutsche EM-Bewerbung für 2024 sprechen sollen. Die Aufarbeitung beginnt dementsprechend hinter verschlossenen Türen, ehe die Spiele gegen Schweden (Sa., 20 Uhr) und Südkorea (Mi., 27. Juni, 16 Uhr) auf dem Programm stehen.

Löw bleibt in Gruppe F zuversichtlich

Der Bundestrainer Joachim Löw hatte erklärt: "Das ist für uns eine nicht gewohnte Situation, dass wir das erste Spiel verlieren. Der Gegebenheit müssen wir uns jetzt stellen." Tatsächlich verlor das deutsche Team erstmals nach 32 Jahren das erste Spiel einer WM.

Angesprochen darauf, dass drei der letzten vier Weltmeister bei der kommenden WM in der Vorrunde scheiterten, blieb Löw gelassen: "Uns wird das nicht passieren, wir werden es schaffen. Wir haben alle Möglichkeiten, das zu korrigieren. Aber wir müssen Korrekturen anbringen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung