Fussball

DFB-Team - Mesut Özil zum WM-Aus: "Waren nicht gut genug"

Von SPOX
Freitag, 29.06.2018 | 23:11 Uhr
Mesut Özil hat sich erstmals zum Ausscheiden bei der WM geäußert.
© getty

Mesut Özil hat sich erstmals zum Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft geäußert, einen Kommentar zu der harschen Kritik an seiner Person aber vermieden.

"Die WM schon nach der Gruppenphase verlassen zu müssen, tut sehr weh. Wir waren einfach nicht gut genug. Ich werde einige Zeit benötigen, um darüber hinwegzukommen", schrieb Özil auf Twitter.

Seinen Tweet ergänzte der 29-Jährige mit dem Hashtag #SayNotoRacism.

Nach dem Spiel gegen Südkorea war Özil heftig kritisiert worden und auf dem Weg in die Kabine mit einem Fan aneinandergeraten. Bereits vor der Weltmeisterschaft sorgte Özil wegen eines Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip für Unmut bei den Fans.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung