Deutschland - Österreich: Anpfiff verzögerte sich aufgrund von Unwetter in Klagenfurt

Von SPOX
Samstag, 02.06.2018 | 19:43 Uhr
Der Anpfiff des Testländerspiels in Klagenfurt ist verschoben worden.
© getty

Der Anpfiff des Testspiels zwischen Deutschland und Österreich hat sich verzögert. Weil 50 Minuten vor dem eigentlichen Spielbeginn (18 Uhr) ein starkes Unwetter ausbrach, wurde der Beginn der Partie auf 19.40 Uhr gelegt.

Obwohl Starkregen und Hagel den Platz binnen weniger Minuten komplett durchnässt hatten, machten sich beide Mannschaften zunächst planmäßig warm. Mit dabei waren unter anderem auch Manuel Neuer und Nils Petersen, die Bundestrainer Joachim Löw in die Startelf berufen hatte.

Nach zehn Minuten Warmup zogen sich die Teams jedoch wieder in ihre Kabinen zurück, die Zuschauerränge waren aufgrund des Regens kaum gefüllt.

Anpfiff zwischen Deutschland und Österreich um 19.40 Uhr

Im Anschluss an eine weitere Raseninspektion um 18 Uhr entschied das Schiedsrichtergespann gemeinsam mit Bundestrainer Joachim Löw und ÖFB-Trainer Franco Foda, die Partie um 18.35 Uhr anzupfeifen.

Allerdings nahm der Regen anschließend wieder zu, sodass die geplante Uhrzeit wieder verworfen wurde. Nach weiteren Platzbesichtigungen war ein Anpfiff um exakt 19.43 Uhr möglich.

Deutschland gegen Österreich: die letzten fünf Duelle

DatumWettbewerbErgebnis (aus deutscher Sicht)
06.09.2013WM Qualifikation3:0
11.09.2012WM Qualifikation2:1
02.09.2011EM Gruppenphase6:2
03.06.2011EM Gruppenphase2:1
16.06.2008EM Gruppenphase1:0
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung