Fussball

News zum DFB-Team: Brasilianer nach 1:7? "Wie Liverpools Karius nach dem CL-Finale"

Von SPOX
Montag, 18.06.2018 | 08:36 Uhr
Miroslav Klose tröstete David Luiz nach dem 7:1-Sieg im WM-Halbfinale 2014.
© getty

Miroslav Klose hat sich an den 7:1-Sieg des DFB-Teams im WM-Halbfinale 2014 gegen Brasilien erinnert. Kevin Trapp äußerte sich über seine Rolle bei der WM und Julian Brandt sprach über sein umstrittenes Selfie nach der Niederlage gegen Mexiko.

Die wichtigsten News des Tages rund um die deutsche Nationalmannschaft.

Miroslav Klose über das 7:1 gegen Brasilien

Miroslav Klose hat sich in einem Interview mit dem kicker an den 7:1-Sieg des DFB-Teams im WM-Halbfinale 2014 gegen Brasilien erinnert. "Mir fällt noch immer nur das Wort Wahnsinn ein. Für mich natürlich umso mehr: dieses Ergebnis, mein 16. WM-Tor. Dann wurde ich in diesem Spiel der einzige Spieler, der bei einer WM in vier Halbfinals mitgespielt hat. Das war unglaublich. Wenn man heute darauf zurückschaut - es ist einfach der Wahnsinn. Und wenn ich in Deutschland irgendwo einen Brasilianer treffe, kommt sofort die Sprache auf dieses 7:1."

Die Reaktionen der Brasilianer hat er noch vor Augen: "Die waren so leer, dieser Blick, auch nach dem Spiel, wenn du da zu den Jungs hingegangen bist. Ich sehe noch David Luiz und andere Brasilianer, die waren so fertig, am Boden zerstört, wie Liverpools Keeper Karius nach dem Champions-League-Finale. Da schaust du nur noch ins Leere."

DFB-Team: Kevin Trapp über seine Rolle

Etwas überraschend nahm Bundestrainer Joachim Löw anstelle von Bernd Leno Kevin Trapp als dritten Torwart mit zur WM. "Ich habe versucht, das äußere Meinungsbild auszublenden. Wenn keiner so richtig an dich glaubt, kann das auch motivierend sein", sagte Trapp dazu dem kicker.

"Ich habe irgendwo gelesen, dass mein Auftrag sich darin erschöpft, für gute Stimmung zu sorgen. Das sehe ich natürlich anders. Ich habe nichts geschenkt bekommen, sondern mir die Teilnahme durch Leistung verdient und hart erarbeitet", findet Trapp.

In der vergangenen Saison verlor er seinen Stammplatz bei Paris Saint-Germain. An einen Vereinswechsel denkt er jedoch nicht: "Momentan habe ich nichts anderes vor, als in Paris zu bleiben." Zur neuen Saison übernimmt Trapps Landsmann Thomas Tuchel das Traineramt bei PSG.

Kevin Trapps Leistungsdaten für PSG in der Saison 2017/18

WettbewerbSpieleGegentoreZu-Null
Ligue 1441
Coupe de France551
Coupe de la Ligue442
Champions League---

Nach Deutschland - Mexiko: Michael Ballack übt Kritik

Der langjährige deutsche Nationalspieler Michael Ballack stellte dem DFB-Team nach der WM-Auftakt-Niederlage ein schlechte Zeugnis aus. "Kein Teamgeist, kein Hunger, nicht genügend Wille", schrieb er auf twitter und bezeichnete den Sieg der Mexikaner "wohlverdient".

Julian Brandt über sein Selfie

Julian Brandt lächelte nach der Niederlage gegen Mexiko bei einem Selfie mit einem Fan in eine Handy-Kamera - und musste dafür öffentliche Kritik einstecken. "Ich wollte in den Spielertunnel, da kam der kleine Junge und hat geschrien. In der Sekunde denkst du gar nicht darüber nach. Du tust dem Kleinen den Gefallen oder halt nicht", erklärte er der Bild.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung