Fussball

DFB-Team - Jerome Boateng: "Neuer ist einen Schritt weiter als ter Stegen"

Von SPOX
Manuel Neuer (r.) soll laut seinem Vereinskollegen Jerome Boateng den Vorzug vor Marc-Andre ter Stegen erhalten.
© getty

Jerome Boateng hat sich für Manuel Neuer statt Marc-Andre ter Stegen als Nummer eins im Tor der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2018 in Russland ausgesprochen.

"Manu ist Manu und nicht umsonst Welttorhüter. Er hat einfach eine besondere Ausstrahlung. Aber das geht nicht gegen Marc-Andre ter Stegen oder die anderen. Marc hat eine super Saison gespielt und ist auch auf Weltklasse-Niveau. Manu ist aber noch mal einen Schritt weiter, auch von der Erfahrung her. Er hat der Mannschaft schon oft Spiele gerettet.", sagte Boateng gegenüber der Bild über seinen Vereinskollegen beim FC Bayern München.

Neuer mache "einen sehr guten Eindruck. Man hat überhaupt nicht das Gefühl, dass er so lange verletzt war", fügte der 29-Jährige hinzu.

Boateng verspricht: Werde rechtzeitig fit für WM 2018

Sein eigenes Fitnesslevel schätzte Boateng derweil auf "90 Prozent" ein: "Ich habe jetzt Sprints mit dem Ball angefangen. Es sieht sehr gut aus, ich denke, dass ich nächste Woche ins Mannschaftstraining einsteigen kann. Ich bin gut im Plan, aber ich will kein Risiko eingehen. Verletzungen passieren leider im Fußball, leider ist es bei mir jetzt in einer sehr blöden Phase passiert."

Derzeit könne er versprechen, dass er bei der WM spielfit sein werde.

Boateng trainiert derzeit noch individuell. Aufgrund einer Oberschenkelverletzung, die er sich im Champions-League-Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid zuzog, verpasste der Weltmeister die Saisonschlussphase mit dem FC Bayern München.

WM 2018: Die Gruppenspiele von Deutschland

DatumGegnerUhrzeitSpielort
17.06.2018Mexiko17 UhrMoskau
23.06.2018Schweden20 UhrSotschi
27.06.2018Südkorea16 UhrKasan
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung