Fussball

Deniz Naki über Özil und Gündogan: "Warum spielen sie dann für Deutschland?"

Von SPOX
Deniz Naki über Mesut Özil und Ilkay Gündogan: "Warum spielen sie dann für Deutschland?"
© getty

Deniz Naki gilt als großer Kritiker des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Nun hat er Mesut Özil und Ilkay Gündogan heftig angegriffen.

Der ehemalige Bundesliga-Spieler Deniz Naki hat die gemeinsamen Fotos der Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan kritisiert.

"Özil und Gündogan beteiligen sich an Erdogans Wahlkampf", so der Deutsch-Türke zur Sport Bild. "Wenn das ihr Präsident sein soll, warum spielen sie dann für Deutschland? Man kann einem Präsidenten ein Trikot überreichen, wenn der für Frieden und Demokratie ist. Die ganze Welt aber weiß, dass Erdogan das nicht ist."

Naki gilt als großer Kritiker Erdogans. Von der TFF wurde er wegen "Diskriminierung und ideologischer Propaganda" mit einer lebenslangen Sperre versehen.

Zuvor lief der 28-Jährige für Amed SK in der dritthöchsten Spielklasse der Türkei auf. In Deutschland spielte Naki für Rot Weiss Ahlen, St. Pauli und den SC Paderborn in der ersten und zweiten Liga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung