Fussball

Julian Nagelsmann von TSG 1899 Hoffenheim empfiehlt Serge Gnabry für WM-Kader

Von SPOX
Serge Gnabry von der TSG 1899 Hoffenheim ist ein Kandidat für die WM 2018

Julian Nagelsmann von der TSG 1899 Hoffenheim sieht Gründe, warum Bundestrainer Joachim Löw Serge Gnabry für die WM 2018 berücksichtigen sollte. Die letztliche Nominierung aber hänge an der Leistung des Spielers.

"Er muss sta­bil das ab­ru­fen, was er zu­letzt in Pha­sen ge­zeigt hat, dann ja", sagt Nagelsmann bezüglich der WM-Chance von Gnabry. Die Leihgabe des FC Bayern München kam in Sinsheim zuletzt immer besser in Fahrt.

Der TSG-Coach hat sogar klare Vorstellungen für Löw, was Gnabry einbringen kann: "Er ist einer der bes­ten Eins-ge­gen-Eins-Spie­ler der Bun­des­li­ga. Und die Fä­hig­keit zu drib­beln wird in der Bun­des­li­ga häu­fig un­ter­schätzt."

Angesichts der großen Konkurrenz rund um Spieler wie Thomas Müller, Leroy Sane oder Marco Reus ist Nagelsmann aber auch bewusst, dass Gnabry viel Leistung zeigen muss: "Das liegt, glau­be ich, al­lein an ihm."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung