DFB-Elf ohne Thomas Müller, Mesut Özil und Emre Can gegen Brasilien

SID
Samstag, 24.03.2018 | 15:35 Uhr
DFB-Elf ohne Thomas Müller und Mesut Özil gegen Brasilien.
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bundestrainer Joachim Löw verzichtet im Länderspiel am Dienstag (20.45 Uhr im LIVETICKER) gegen Brasilien in Berlin auf die beiden Weltmeister Thomas Müller und Mesut Özil, zudem fällt Emre Can gegen den Rekordweltmeister wegen anhaltender Rückenschmerzen aus.

Müller und Özil reisten in der Nacht auf Samstag nicht mit dem Rest der Mannschaft in die Hauptstadt. Can verließ kurz nach der Ankunft das Mannschaftsquartier in Berlin.

Dafür ist der frischgebackene Vater Sebastian Rudy wieder zur DFB-Auswahl gestoßen. Der Mittelfeldspieler absolvierte am Morgen bereits eine Trainingseinheit mit der Mannschaft, die sich am Freitagabend in Düsseldorf 1:1 von Spanien getrennt hatte. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit.

Damit stehen Löw vom ursprünglich nominierten 26er-Kader derzeit noch 22 Spieler zur Verfügung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung