Andreas Köpke rechnet für die WM fest mit Manuel Neuer: "Alles nach Plan"

SID
Sonntag, 11.02.2018 | 19:25 Uhr
Andreas Köpke rechnet mit Manuel Neuer bei der WM.
Advertisement
Superliga
Live
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Bundestorwarttrainer Andreas Köpke geht weiter fest davon aus, dass der seit Monaten verletzte Kapitän Manuel Neuer (31) bei der Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis zum 15. Juli) im Tor der deutschen Nationalmannschaft stehen wird. "Ich bin mit ihm in Kontakt, es läuft alles nach Plan. Ich bin entspannt", sagte Köpke am Sonntag in der ARD-Sportschau.

Der Europameister von 1996 verwies auf die Vorbereitung auf die WM 2014, in deren Vorfeld Bayern-Keeper Neuer ebenfalls an einer Verletzung (an der Schulter; d. Red.) laboriert hatte. "Manu hat damals gezeigt, dass er nicht viel Anlauf braucht. Er hatte sich im Pokalfinale verletzt und dann bis zum WM-Start kaum trainiert."

Neuer werde in dieser Saison "noch Spiele in der Bundesliga und Champions League machen, und dann haben wir noch die ganze WM-Vorbereitung", führte Köpke aus.

"Ich bin guter Dinge und weiß, dass ich in der Rückrunde noch spielen werde", hatte Weltmeister Neuer Ende Januar in einem Interview mit dem Fernsehsender seines Klubs Bayern München gesagt.

Neuer hatte im September zum wiederholten Mal einen Mittelfußbruch erlitten. Seither wird er im Bayern-Tor von Sven Ulreich (29), der am Sonntag seinen auslaufenden Vertrag bis 2021 verlängerte, gut vertreten. "Er macht es im Moment richtig gut", lobte auch Köpke den früheren Stuttgarter.

Eine gleichzeitige WM-Nominierung Neuers und Ulreichs schloss der 55-Jährige allerdings so gut wie aus. "Das sehe ich problematisch", sagte Köpke bei WDR 2 Sonntag live: "Fakt ist aber, dass Sven Ulreich einen richtig guten Job macht und deshalb ist er im Blickfeld der Nationalmannschaft. Nicht nur für den Fall, dass Manuel Neuer ausfällt, sondern auch falls sich ein anderer Torwart verletzt."

Allerdings räumte Köpke explizit dem Trio Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona), Bernd Leno (Bayer Leverkusen) und Kevin Trapp (Paris St. Germain) sehr gute Chancen auf eine WM-Nominierung ein. "Zu 90 Prozent" seien sie dabei, wenn er "heute nominieren müsste".

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung