Entwarnung für Löw: Nur Boateng fehlt

SID
Donnerstag, 09.11.2017 | 12:02 Uhr
Jerome Boateng verpasst Test gegen England
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Entwarnung für Joachim Löw: Der Bundestrainer kann im Länderspielklassiker der deutschen Nationalmannschaft gegen England am Freitag (21 Uhr im LIVETICKER) in Wembley bis auf Jerome Boateng alle Spieler einsetzen.

Weltmeister Toni Kroos (Real Madrid) meldete sich am Donnerstagvormittag im Training am Berliner Olympiastadion nach Magen-Darm-Beschwerden zurück, auch Mats Hummels (Bayern München) und Torhüter Kevin Trapp (Paris Saint-Germain) waren nach kleineren Problemen wieder dabei.

Der Münchner Innenverteidiger Boateng wird das Spiel in London, zu dem die Nationalmannschaft am Nachmittag aufbricht, wegen muskulärer Probleme verpassen. Amin Younes (Ajax Amsterdam) hatte wegen Kniebeschwerden abgesagt.

Am Dienstag (20.45 Uhr im LIVETICKER) spielen die deutschen Weltmeister zum Abschluss des Länderspieljahres in Köln gegen Frankreich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung