U17 bangt um WM-Achtelfinale

SID
Dienstag, 10.10.2017 | 18:59 Uhr
Die U17 steht vor dem letzten WM-Gruppenspiel am Freitag gegen Guinea unter Druck
© getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Die deutsche U17 muss bei der WM in Indien nach einer enttäuschenden Vorstellung um den Achtelfinaleinzug bangen. Das Team von Trainer Christian Wück unterlag dem Iran völlig verdient mit 0:4 (0:2) und steht vor dem letzten Gruppenspiel gegen Guinea am Freitag unter Druck.

"Wir haben heute kein gutes Spiel abgeliefert und in vielen Situationen unsere Grenzen aufgezeigt bekommen. Meine Spieler konnten nicht das abrufen, was sie eigentlich leisten können. Daraus müssen wir ganz schnell die richtigen Schlüsse ziehen", sagte Wück.

Vor etwa 5000 Zuschauen in Margao zeigte die deutsche Mannschaft besonders vor der Pause eine schwache Leistung und hatte Glück, nach zwei Toren von Younes Delfi (6./42.) nur mit 0:2 in Rückstand zu liegen. Auch nach dem Seitenwechsel war das DFB-Team in allen Belangen unterlegen, Allahyar Sayyad (49.) und Vahid Namdari (75.) erhöhten für die wendigen und spielfreudigen Iraner.

Wück: "Werden uns der Aufgabe gemeinsam stellen"

"Jeder unserer jungen Spieler wird in seiner Karriere noch solche Niederlagen erleben - nun müssen wir damit richtig umgehen, um im entscheidenden Spiel am Freitag gegen Guinea mit all unseren Qualitäten wieder zu gewinnen. Das ist die Aufgabe, der wir uns gemeinsam stellen werden", sagte Wück.

Während der Iran mit sechs Punkten den Achtelfinaleinzug sicher hat, liegt das DFB-Team dank des 2:1-Sieges gegen Costa Rica zum Auftakt mit drei Punkten auf Rang zwei. In die K.o.-Runde ziehen sowohl die Erst- und Zweitplatzierten der sechs Gruppen als auch die vier besten Gruppendritten ein.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung