Weltrangliste: Deutschland wieder Spitzenreiter

SID
Donnerstag, 06.07.2017 | 13:14 Uhr
Die deutsche Nationalmannschaft konnte den Confed-Cup 2017 in Russland gewinnen
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat nach zwei Jahren wieder die Spitze der Weltrangliste der FIFA übernommen. Deutschland konnte mit seinem Confed-Cup-Sieg im Finale gegen Südamerika-Meister Chile (1:0) Brasilien vom ersten Platz verdrängen, den dritten Platz belegt jetzt Argentinien.

Diese Position hatte zuletzt die Auswahl des DFB eingenommen.

Doch auch andere europäische Länder punkteten und verbesserten sich: Europameister Portugal mit Superstar Cristiano Ronaldo konnte sich um vier Ränge auf Platz vier schieben, und die Schweiz ist auf Platz fünf geklettert, Polen ist Sechster. Spanien fiel indes auf Platz elf zurück.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung