Pollersbeck: "Müssen deutsch spielen"

SID
Mittwoch, 28.06.2017 | 18:41 Uhr
Mit zwei gehaltenen Elfmetern war Julian Pollersbeck im Halbfinale der Held des Abends
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Torhüter Julian Pollersbeck hat vor dem Finale der U21-EM gegen Spanien eine forsche Spielweise des DFB-Teams gefordert. "Wir müssen in der Defensive richtig deutsch spielen, denen zeigen, wo der Hase läuft. Gerade den Tiki-Taka-Spielern wie Asensio muss man auf den Hacken stehen, dann haben die irgendwann keine Lust mehr", sagte er.

Torhüter Julian Pollersbeck hat vor dem Finale der U21-EM gegen Spanien eine forsche Spielweise der deutschen Mannschaft gefordert. "Wir müssen in der Defensive richtig deutsch spielen, denen zeigen, wo der Hase läuft. Gerade den Tiki-Taka-Spielern wie Asensio muss man auf den Hacken stehen, dann haben die irgendwann keine Lust mehr", sagte der Schlussmann am Mittwoch im polnischen Wieliczka.

Deutschland spielt am Freitag (20.45/ZDF) in Krakau gegen Spanien um den EM-Titel. Pollersbeck geht mit Respekt, aber ohne Angst in die Begegnung. "Die haben ganz gute Spieler, auch Champions-League-Sieger mit dabei. Aber die kochen auch nur mit Wasser", sagte der 22-Jährige, der zur neuen Saison vom 1. FC Kaiserslautern zum Hamburger SV wechselt.

Pollersbeck hatte am Dienstag im Elfmeterschießen gegen England (4:3 i.E.) zwei Schüsse gehalten. "So ein Finale ist natürlich geil. Für sein Land zu spielen, ist eine der größten Ehren, die einem zuteil werden können. Davon träumt man als Kind", sagte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung