Fussball

Medien: Löw-Assistenten verlängern

Von SPOX
Thomas Schneider und Andreas Köpke stehen vor einer Vertragsverlängerung

Der DFB verlängert offenbar die Verträge mit Joachim Löws Assistenten Thomas Schneider und Andreas Köpke. Beide sollen der deutschen Nationalmannschaft genau wie der Bundestrainer bis 2020 erhalten bleiben.

Das berichtet die Bild. Löw selbst hatte bereits im vergangenen Oktober bis 2020 verlängert, nun ziehen also sein Co- und Torwart-Trainer nach.

Köpke ist bereits seit 2004 für den DFB tätig und löste damals Sepp Meier ab. Der ehemalige Bundesliga-Coach Schneider wurde im Anschluss an die WM 2014 zum Löw-Assistenten. Er beerbte auf diesem Posten Hansi Flick.

Alles zum DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung