Sportpresseball: Joachim Löw als "Legende des Sports" ausgezeichnet

Große Ehre: Löw wird "Legende des Sports"

SID
Samstag, 05.11.2016 | 23:41 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Joachim Löw (55) ist am Samstagabend beim 35. Sportpresseball in Frankfurt/Main als "Legende des Sports" geehrt worden. Der Preis wurde dem Weltmeister-Coach in der Alten Oper verliehen.

Bundestrainer Löw folgt damit auf Sportgrößen wie Michael Schumacher, Katarina Witt, Boris Becker, Franz Beckenbauer und Heiner Brand.

"Ich bin sehr stolz darauf. In diesem Kreis von großen Sportpersönlichkeiten zu sein, ist schon was Gutes", sagte Löw und meinte mit einem Augenzwinkern: "Als ich das Wort Legende im Zusammenhang mit meinem Namen gehört habe, war ich zu Beginn schon ein wenig erschrocken."

Mit dem Preis wird das Lebenswerk herausragender Sportpersönlichkeiten gewürdigt. "Joachim Löw hat den Fußball der deutschen Nationalmannschaft erfolgreich und stilprägend modernisiert und dabei stets mit beeindruckender Kompetenz, Gelassenheit und Zielstrebigkeit agiert", sagte Ball-Organisator Jörg Müller zur Entscheidung des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (VDS) und des Vereins Frankfurter Sportpresse (VFS).

Auch Toba ausgezeichnet

Als "Sportler mit Herz" wurden die deutschen Olympiaturner um Reck-Goldmedaillengewinner Fabian Hambüchen und Pechvogel Andreas Toba mit dem Pegasos-Preis ausgezeichnet. Toba hatte im August in Rio ungeachtet seines Kreuzbandrisses noch eine Übung am Pauschenpferd absolviert.

Der Sportpresseball stand diesmal unter dem Motto "Rendez-Vous mit Olympia". Passend dazu der Hauptgang des Menüs in der Alten Oper: Rosa gebratenes brasilianisches Rinderfilet unter der Cashewkernkruste mit karamellisiertem Kürbis und Röstzwiebel-Sellerie-Creme. Rund 2300 Gäste kamen zum Feiern in die Mainmetropole - darunter Olympiasieger, Welt- und Europameister sowie Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Showbusiness.

Durch den Abend führte erneut Moderator Michael Steinbrecher. Musikalischer Stargast war die Gruppe Silbermond. Der Erlös aus dem Tombola-Losverkauf geht auch in diesem Jahr an die Bundesliga-Stiftung.

Joachim Löw im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung