Mittwoch, 02.11.2016

WM 2006: DFB gibt Sportausschuss Zusage

Grindel sagt vor Sportausschuss aus

DFB-Präsident Reinhard Grindel wird offenbar voraussichtlich im Januar 2017 vor dem Sportausschuss zur WM-Vergabe 2006 aussagen. Das berichtete das Onlineportal sportschau.de am Mittwoch.

Dagmar Freitag, die Vorsitzende des Sportausschusses des Deutschen Bundestages, hat vom Deutschen Fußball-Bund eine Zusage von Grindel erhalten. Dieser "freue sich sehr", dass er dem Gremium nun doch persönlich Rede und Antwort stehen werde zu den offenen Fragen, die es weiterhin um die Vergabe der Weltmeisterschaft 2006 an Deutschland gibt. Das, so Freitag, habe er ihr in einem Brief versichert.

Wahrscheinlich wird Grindel am 18. Januar 2017 vor dem Sportschauss erscheinen.

Alle Infos zum DFB

Das könnte Sie auch interessieren
Horst Hrubesch trainierte jahrelang die U21 Deutschlands

Hrubesch: Sportdirektor-Job "nie nur interimsmäßig gesehen"

Der DFB will in Frankfurt eine Akademie bauen

DFB droht mit Weggang aus Frankfurt

Andreas Köpke und Thomas Schneider bleiben dem DFB erhalten

Schneider und Köpke verlängern


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.