Tomas Rosicky lobt die Entwicklung des DFB-Teams

Rosicky sieht Deutschland als Vorbild

SID
Samstag, 08.10.2016 | 13:22 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Altstar Tomas Rosicky hofft auf eine Renaissance des tschechischen Fußballs nach deutschem Vorbild. "Die Deutschen haben es 2004 vorgemacht, wie ein Land den perfekten Neuaufbau starten kann", sagte der 36-Jährige der Bild-Zeitung.

Nach dem Vorrunden-Aus bei der EM hätte der deutsche Fußball vor zwölf Jahren seine Nachwuchsarbeit perfektioniert, dazu habe sich die Bundesliga zu einer der stärksten Ligen der Welt entwickelt. "Das ist schon imposant, wie gezielt in Deutschland bis zum WM-Titel 2014 gearbeitet wurde", sagte Rosicky.

Erlebe die WM-Quali Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Tschechen waren zuletzt bei der EURO in Frankreich mit Kapitän Rosicky ebenfalls in der Vorrunde gescheitert.

Vor dem Duell mit dem Weltmeister in der WM-Qualifikation am Samstag in Hamburg (20.45 Uhr im LIVETICKER) äußerte der frühere Dortmunder Respekt vor dem Gegner. "Es ist nicht so, dass wir schon vor dem Spiel die weiße Fahne hissen müssen. Aber natürlich ist Deutschland Favorit und Vorbild zugleich", sagte der Mittelfeldspieler von Sparta Prag, den derzeit mal wieder eine Muskelverletzung plagt.

Tomas Rosicky im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung