Mittwoch, 05.10.2016

Joachim Löw fordert mehr Tore

Offensive: Löw appelliert an "Mentalität"

Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff haben vor den WM-Qualifikationsspielen gegen Tschechien und Nordirland die schwächelnde Offensive in die Pflicht genommen.

"Die Chancenverwertung ist auch eine Sache der Konzentration im Abschluss und der Mentalität", sagte Löw am Mittwoch in Hamburg, wo der Weltmeister am Samstag auf die Tschechen trifft. Drei Tage darauf ist in Hannover Nordirland der Gegner (beide 20.45 Uhr).

Erlebe die WM-Quali auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bierhoff mahnte vor den Duellen mit den vermeintlich stärksten Kontrahenten in Gruppe C: "Wir dürfen unser großes Potenzial nicht leichtfertig verschenken." Bei den Spielern kam der Appell an. "Wir müssen kaltschnäuziger werden", sagte Kevin Volland. Nach der Verletzung von Mario Gomez ist der Leverkusener neben Dortmunds Mario Götze der einzige nominelle Stürmer in Löws Kader. Dazu kommt Bayern-Profi Thomas Müller, der offiziell im Mittelfeld geführt wird.

Die Mannschaft im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Joachim Löw sieht im Confed Cup auch Positives

Löw sieht Confed Cup als Chance für junge WM-Fahrer

Das DFB-Futsal-Team hat einen neuen Coach

Loosveld übernimmt Futsal-Nationalmannschaft

Stefan Kuntz kann sich über die zugeloste Gruppe freuen

EM-Quali: U21 erwischt machbare Gruppe


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.