Fritz-Walter-Medaille: Gold für Leverkusen, Wolfsburg und Köln

Henrichs, Itter und Ehegötz ausgezeichnet

Von SPOX
Montag, 08.08.2016 | 10:14 Uhr
Benjamin Henrichs scheiterte mit der U19 bei der Heim-EM in der Gruppenphase
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
Fr21:00
Die Highlights des Freitagsspiels
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Die Gewinner der Fritz-Walter-Medaille 2016 stehen fest. Benjamin Henrichs von Bayer Leverkusen, Gian-Luca Itter vom VfL Wolfsburg und Nina Ehegötz vom 1. FC Köln erhalten die Juniorenauszeichnung in Gold am 31. August. Das gab der DFB bekannt.

"Alle ausgezeichneten Talente haben in der letzten Saison mit ihren besonderen Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und einen großen Schritt in ihrer noch jungen Karriere vollzogen", sagte Hans-Dieter Drewitz, der als DFB-Vizepräsident für die Jugendarbeit zuständig ist.

Bei den U19-Junioren setzte sich der 19 Jahre alte Henrichs gegen Philipp Ochs (19, TSG 1899 Hoffenheim) und Maximilian Mittelstädt (19, Hertha BSC) durch. Der Mittelfeldspieler wurde in der abgelaufenen Saison erstmals in der Bundesliga eingesetzt und nahm mit der deutschen U19-Nationalmannschaft an der EM teil. Henrichs stand in allen vier Partien in der Startformation und verwandelte im Spiel um Platz fünf gegen die Niederlande den entscheidenden Elfmeter.

Der 17 Jahre alte Itter verwies Kai Havertz (17, Bayer 04 Leverkusen U19) und Arne Maier (17, Hertha BSC U19) auf die Plätze zwei und drei. Sie erhalten wie Ochs und Mittelstädt die Fritz-Walter-Medaille in Silber beziehungsweise Bronze. Itter gewann in der letzten Saison als Außenverteidiger mit dem VfL Wolfsburg die B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost. Bei allen DFB-Spielen bei der U17-EM spielte er von Beginn an.

Ehegötz verweist Gerhardt und Pawollek auf die Plätze

Die Gold-Medaille der Juniorinnen geht im Jahr 2016 an Ehegötz, die in der Saison 2015/2016 in der Frauen-Bundesliga für Köln auf 21 Einsätze kam und nun zu Bayer Leverkusen wechselte. Die Silbermedaille geht an Anna Gerhardt (18, FC Bayern München). Tanja Pawollek (17, 1. FFC Frankfurt) gewinnt Bronze.

Dotiert sind die Fritz-Walter-Medaillen Medaillen mit 20.000 Euro (Gold), 15.000 Euro (Silber) und 10.000 Euro (Bronze). Die Beträge gehen an die Vereine, die die Spieler ausgebildet haben.

Benjamin Henrichs im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung