Henrichs, Itter und Ehegötz ausgezeichnet

Von SPOX
Montag, 08.08.2016 | 10:14 Uhr
Benjamin Henrichs scheiterte mit der U19 bei der Heim-EM in der Gruppenphase
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Die Gewinner der Fritz-Walter-Medaille 2016 stehen fest. Benjamin Henrichs von Bayer Leverkusen, Gian-Luca Itter vom VfL Wolfsburg und Nina Ehegötz vom 1. FC Köln erhalten die Juniorenauszeichnung in Gold am 31. August. Das gab der DFB bekannt.

"Alle ausgezeichneten Talente haben in der letzten Saison mit ihren besonderen Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und einen großen Schritt in ihrer noch jungen Karriere vollzogen", sagte Hans-Dieter Drewitz, der als DFB-Vizepräsident für die Jugendarbeit zuständig ist.

Bei den U19-Junioren setzte sich der 19 Jahre alte Henrichs gegen Philipp Ochs (19, TSG 1899 Hoffenheim) und Maximilian Mittelstädt (19, Hertha BSC) durch. Der Mittelfeldspieler wurde in der abgelaufenen Saison erstmals in der Bundesliga eingesetzt und nahm mit der deutschen U19-Nationalmannschaft an der EM teil. Henrichs stand in allen vier Partien in der Startformation und verwandelte im Spiel um Platz fünf gegen die Niederlande den entscheidenden Elfmeter.

Der 17 Jahre alte Itter verwies Kai Havertz (17, Bayer 04 Leverkusen U19) und Arne Maier (17, Hertha BSC U19) auf die Plätze zwei und drei. Sie erhalten wie Ochs und Mittelstädt die Fritz-Walter-Medaille in Silber beziehungsweise Bronze. Itter gewann in der letzten Saison als Außenverteidiger mit dem VfL Wolfsburg die B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost. Bei allen DFB-Spielen bei der U17-EM spielte er von Beginn an.

Ehegötz verweist Gerhardt und Pawollek auf die Plätze

Die Gold-Medaille der Juniorinnen geht im Jahr 2016 an Ehegötz, die in der Saison 2015/2016 in der Frauen-Bundesliga für Köln auf 21 Einsätze kam und nun zu Bayer Leverkusen wechselte. Die Silbermedaille geht an Anna Gerhardt (18, FC Bayern München). Tanja Pawollek (17, 1. FFC Frankfurt) gewinnt Bronze.

Dotiert sind die Fritz-Walter-Medaillen Medaillen mit 20.000 Euro (Gold), 15.000 Euro (Silber) und 10.000 Euro (Bronze). Die Beträge gehen an die Vereine, die die Spieler ausgebildet haben.

Benjamin Henrichs im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung