Özil: "Fühle mich frei auf dem Platz"

Von SPOX
Donnerstag, 07.07.2016 | 07:24 Uhr
Mesut Özil erzielte gegen Italien sein erstes Tor bei dieser EURO
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mesut Özils Tor gegen Italien war für den Spielmacher eine Befreiung. Im Interview mit dem kicker spricht der Arsenal-Profi darüber, dass er seine Rolle auf der Zehn genießt und blickt auf das große Duell gegen Gastgeber Frankreich.

"Ich genieße es, dass der Bundestrainer mir vertraut. Ich fühle mich frei auf dem Platz", so Özil, angesprochen auf seine Rolle bei der EM. Während der vergangenen Turniere musste der Arsenal-Profi immer wieder auf dem Flügel aushelfen, während in Frankreich seine Position in der Zentrale zementiert scheint.

Das Duell mit Frankreich bedeutet für Özil auch ein Wiedersehen mit seinen beiden Arsenal-Kollegen Olivier Giroud und Laurent Koscielny, mit dem er bereits Nachrichten ausgetauscht hat: "Wir machen schon noch unsere Späße. Nach dem Viertelfinale habe ich Koscielny eine SMS geschrieben: 'Wir sind nicht Island'", gibt Özil zu Protokoll.

Auch die Ausfälle von Mario Gomez, Mats Hummels und eventuell Sami Khedira und Bastian Schweinsteiger können den gebürtigen Gelsenkirchener nicht aus der Ruhe bringen. "Wir haben einen richtig guten Kader. Ich glaube an uns und mache mir keine Gedanken über ein Ausscheiden", erklärt der Gunner selbstbewusst vor dem Duell mit Frankreich (Do ab 21 Uhr im LIVETICKER).

Das DFB-Team im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung