Medien: Sorg soll Assistent bleiben

SID
Mittwoch, 06.07.2016 | 20:45 Uhr
Marcus Sorg fungierte bis März als U-19-Trainer
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Marcus Sorg wird auch nach EM-Ende der deutschen Nationalmannschaft als Co-Trainer erhalten bleiben. Das berichtet die Südwest Presse. Demnach plant der DFB, den 50-Jährigen längerfristig als zweiten Assistenten neben Thomas Schneider im Stab von Bundestrainer Joachim Löw zu binden.

Ursprünglich war Sorg, der bis März als Trainer der deutschen U19 fungierte, nur für die Endrunde in Frankreich als Co-Trainer der DFB-Auswahl vorgesehen. "Marcus Sorg kennt unsere gemeinsame DFB-Philosophie, mit ihm haben wir einen weiteren kompetenten und erfahrenen Trainer neu im Team", hatte Löw über Sorg gesagt, als er ihn in seinen Stab holte. Nach den Olympischen Spielen sollte Sorg eigentlich als Nachfolger von Horst Hrubesch die U21 betreuen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung