Neuer: Unser Stadion hätte gepfiffen

Von SPOX
Freitag, 08.07.2016 | 16:01 Uhr
Manuel Neuer zeigte gegen Frankreich einige gute Paraden
© getty
Advertisement
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Nationaltorwart Manuel Neuer hat trotz der Niederlage im EM-Halbfinalspiel gegen Frankreich ein gutes Spiel der DFB-Elf gesehen und lobte die Leistung der Mannschaft während des gesamten Turniers.

"Die Einstellung und die Bereitschaft, guten Fußball spielen zu wollen und dominant aufzutreten, haben gestimmt. Selbst in einem Halbfinale beim Gastgeber sind wir mit breiter Brust und sehr gut aufgetreten; hätten wir uns in einem Heimspiel so präsentiert wie Frankreich, hätte unser Stadion gepfiffen", sagte der Bayern-Star dem kicker.

Der Fehler liegt im System

Die verletzungsbedingten Ausfälle von Mario Gomez und Sami Khedira, sowie die Gelbsperre von Mats Hummels, waren für den 30-Jährigen ein Nachteil. "Wir mussten umstellen und ein paar Einwechslungen vornehmen, rannten schlussendlich noch dem 0:2 hinterher, und dann wird alles mit der Brechstange versucht. Aber da wurde aus meiner Sicht fast jeder Ball noch gefährlich für die Franzosen. Es ist natürlich von Vorteil, wenn man auf alle Spieler zurückgreifen kann. Diesen Vorteil hatte Frankreich auf seiner Seite."

Für die Zukunft ist Neuer optimistisch gestimmt und lobte vor allem die jungen Spieler im Team: "Einige haben nicht gespielt, sich aber im Training sehr gut gezeigt. Diejenigen, die gespielt haben, machten es sehr gut. Man kann sich auf die Zukunft freuen. Da werden die jungen Spieler schon versuchen, Verantwortung zu übernehmen. Man weiß ja nicht, wie es mit der Nationalmannschaft grundsätzlich weitergeht. Ich denke, dass wir eine sehr gute Mischung in der Mannschaft haben und es positiv ist, wie sich die jungen Spieler eingebracht haben. Insgesamt haben alle deutschen Spieler ein gutes Turnier gespielt."

Manuel Neuer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung