Kahn: Ballacks Kritik "parolenhaft"

SID
Sonntag, 19.06.2016 | 21:13 Uhr
Michael Ballack und Oliver Kahn sind mittlerweile TV-Experten
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Oliver Kahn kann mit der Kritik von Michael Ballack an der DFB-Auswahl nichts anfangen. Der frühere Nationaltorhüter bezeichnete die Aussagen seines ehemaligen Teamkollegen im ZDF als "parolenhaft".

Der Mannschaft fehle es ein bisschen an "Persönlichkeit" und "Charakter", hatte Ballack bei ESPN gesagt. Manchmal müsse man auch mal ein Spiel dreckig gewinnen: "Die Schwäche dieses Teams ist, dass sie alles schön machen und den Ball ins Tor tragen wollen."

Kahn hält wenig von Ballacks Aussagen. "Was ist denn das, dreckig gewinnen? Oder was heißt kein Charakter oder keine Persönlichkeit?", fragte der 47-Jährige.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Und Kahn weiter: "Solche Diskussionen sind im Endeffekt inhaltsleer. Es ist interessanter, über Fußball an sich zu diskutieren, über die Durchschlagskraft, wie wir vorne Fußball spielen können, wie bekommen wir mehr Geschwindigkeit in unser Spiel. Das sind alles Fragen, die viel mehr Sinn ergeben, als irgendwelche Debatten anzustoßen, die jedes Mal ins Nichts führen."

Alles zur deutschen Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung