"Manchmal auf dem Platz rumgeirrt"

SID
Sonntag, 05.06.2016 | 13:41 Uhr
Mario Gomez hatte bei den Fans manchmal einen schweren Stand
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Besiktas-Stürmer und Torschützenkönig Mario Gomez blickt selbstkritisch und rückblickend sogar mit einem Schmunzeln auf seine schwere Zeit als "Chancentod" zurück.

"Das hat mich vielleicht ein oder zwei Jahre meiner Karriere in der Nationalmannschaft gekostet, weil ich die ersten zwei Jahre gar nicht damit klargekommen bin", sagte der 30-Jährige in der Reportage "#BECKMANN: Der Titeltraum der deutschen Fußballstars", die am 7. Juni in der ARD läuft.

Nach einer auf kuriose Art und Weise vergebenen Großchance im Gruppenspiel gegen Österreich bei der EM 2008 war Gomez von den deutschen Fans in den kommenden Jahren oft ausgepfiffen und sogar verhöhnt worden. "Damals wollte ich die Fans sofort wieder zurückgewinnen", berichtete er nun: "Durch die Verunsicherung und im Übereifer kam was ganz Vogelwildes raus. Da bin ich auf dem Platz rumgeirrt manchmal."

Beim Rückblick heute müsse er "selber drüber schmunzeln. Aber das hat mich auch ein Stück weit zu dem gemacht, was ich heute bin". Nachdem er für die WM 2014 nach einer Verletzung nicht nominiert worden war, schaffte Gomez bei Besiktas Istanbul ein eindrucksvolles Comeback, wurde Meister und Torschützenkönig in der Türkei und steht im Kader für die EURO in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli).

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung