Höwedes mit doppelter Chance

Noch vier Fragezeichen für Löw

SID
Samstag, 11.06.2016 | 13:34 Uhr
Benedikt Höwedes kommt bei Deutschland für mehrere Positionen in der Viererkette infrage
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Immerhin noch vier Fragezeichen gibt es für Bundestrainer Joachim Löw vor dem EM-Auftakt von Deutschland gegen die Ukraine am Sonntag in Lille (21.00 im LIVETICKER).

Unklar ist fast schon traditionell die Position des Rechtsverteidigers, zudem werden ein Nebenmann für Jerome Boateng in der Innenverteidigung und ein linker Flügelspieler gesucht. Schließlich stellt sich für Löw wieder einmal die Frage: Echte oder falsche Neun?

Gleich eine doppelte Chance bietet sich hiermit für Benedikt Höwedes. Der Schalker konkurriert rechts hinten mit Joshua Kimmich und innen mit Shkodran Mustafi. Wahrscheinlich spielt er rechts. Vorne links dürfte Julian Draxler im Duell mit seinem Wolfsburger Klubkollegen André Schürrle die Nase vorne haben. Im Sturm hat offenbar Mario Götze die Nase knapp vor Stoßstürmer Mario Gomez.

Jetzt die EM 2016 tippen und gegen SPOX-Redakteure antreten!

Theoretisch könnte Löw wieder auf die Dreier- bzw. je nach Deutung Fünferkette zurückgreifen. Dies ist aufgrund der beiden starken ukrainischen Flügelspieler Andriy Yarmolenko und Yewhen Konoplyanka aber eher nicht zu erwarten. Wer Bastian Schweinsteiger, der noch nicht fit genug für einen Startelf-Einsatz ist, als Kapitän ersetzen wird, hat der Bundestrainer bereits entschieden - aber noch nicht bekannt gegeben. Kandidaten sind Torhüter Manuel Neuer und Mittelfeldspieler Sami Khedira.

Diese beiden sind ebenso wie Boateng, Jonas Hector als Linksverteidiger, Toni Kroos als Nebenmann von Khedira auf der Doppelsechs sowie Thomas Müller rechts und Mesut Özil zentral offensiv gesetzt.

Benedikt Höwedes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung