Jerome Boateng nach Äußerung von Alexander Gauland enttäuscht

Boateng über Gauland: "Es ist traurig"

Sonntag, 29.05.2016 | 23:16 Uhr
Boateng ist aufgrund der Äußerungen von Gauland enttäuscht
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Nach den diskrimierenden Äußerungen des AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland gab sich Jerome Boateng nach dem Länderspiel gegen die Slowakei sachlich, aber enttäuscht. Er freute sich über die Reaktionen aus seinem Umfeld und Bekundungen der Fans. Für seinen Mitspieler Joshua Kimmich hatte er großes Mitgefühl.

"Es ist natürlich schön, so etwas von den Fans zu lesen", sagte Boateng, der aber klarstellte: "Das ganze Thema hat mich aber nicht wirklich beschäftigt."

Einfach über sich ergehen lassen wollte er Gaulands Aussagen aber nicht. "Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut, aber wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben", hatte Gauland der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung gesagt - und damit einen Sturm der Entrüstung sowie eine Welle der Solidarität für den Weltmeister ausgelöst.

"Traurig, dass es das gibt"

"Es ist traurig, dass es solche Aussagen heute überhaupt noch gibt", kommentierte der deutsche Nationalspieler diese diskriminierende Äußerung: "Ich glaube aber, dass es heute im Stadion genug positive Antworten darauf gab. Ich bin froh und stolz, Deutscher zu sein. Zudem glaube ich, dass ich in der Mannschaft gut integriert bin."

Mario Gomez im Interview: "Für Sieg hätte Löw anders aufgestellt"

Mit dem Spiel der deutschen Mannschaft war er dagegen nicht zufrieden: "Es kann nicht sein, dass wir gegen eine solche Mannschaft ständig hinterherrennen. Wir haben die Räume nicht zugestellt, die Zweikämpfe nicht angenommen und dem Gegner viel zu oft den Ball überlassen."

Joshua Kimmich, dem gerade beim 1:2 sein Gegenspieler Michal Duris entwischt war, nahm Boateng in Schutz: "Das sah ein bisschen unglücklich aus. So etwas passiert aber. Wir alle und auch der Trainer wissen jedoch, dass Joshua ein super Junge ist. Er hat sehr großes Potenzial."

Jerome Boateng im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung