User-Voting zur DFB-Kadernominierung

Breite Mehrheit gegen Rudy und Poldi

SID
Freitag, 20.05.2016 | 12:20 Uhr
Lukas Podolski (r.) war bislang bei Joachim Löw immer gesetzt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Geht es nach den Usern von SPOX.com, dann verzichtet Bundestrainer Joachim Löw in seinem endgültigen Kader für die EM-Endrunde in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) auf Sebastian Rudy, Lukas Podolski, Andre Schürrle und Julian Brandt.

72 Prozent der SPOX-User votierten dabei für die Nichtnominierung des Hoffenheimers Rudy. Gegen eine Berufung von Podolski für den finalen 23er Kader sprachen sich 58,4 Prozent der Teilnehmer aus. 31,6 Prozent votierten gegen Schürrle und 30,4 Prozent gegen Leverkusens Shooting-Star Brandt.

Die A-Nationalmannschaftsneulinge Julian Weigl (28,4) und Joshua Kimmich (24,8) "retteten" sich knapp ins Aufgebot.

Auf breite Zustimmung stieß dagegen die Nominierung des Schalker Newcomers Leroy Sane. 85,6 Prozent der Teilnehmer wünschen sich den 20-Jährigen im endgültigen EM-Kader. Gar auf 98,4 Prozent Zustimmung brachte es Rückkehrer Mario Gomez.

Die sichersten EM-Fahrer sind Thomas Müller, Mats Hummels und Toni Kroos: 99,6 Prozent der User wollen diese drei im Turnieraufgebot sehen.

Insgesamt wurden gut 43.000 Stimmen abgegeben.

Das Ergebnis im Überblick:

Alles zur EM: Daten, Fakten, Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung