4:1 gegen Frankreich

SID
Montag, 28.03.2016 | 15:47 Uhr
Heinz Mörschel spielt beim FSV Mainz 05 in der Jugend
© getty

Die deutschen U18-Junioren haben im zweiten Anlauf einen Sieg gegen Frankreich gelandet.

Vier Tage nach dem torlosen Unentschieden gelang dem Team von DFB-Trainer Christian Wück in Salmtal ein 4:1 (1:0). Felix Beiersdorf (59./63.), Gökhan Gül (34.) im Nachschuss nach einem von ihm vergebenen Foulelfmeter und Christoph Daferner (84.) trafen für den Nachwuchs des DFB.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung