Fussball

Löw streicht Kruse aus Aufgebot

SID
Die Suspendierung Kruses gilt zunächst für die nächsten zwei Länderspiele
© getty

Bundestrainer Joachim Löw hat auf die jüngsten Eskapaden von Max Kruse reagiert und den Stürmer aus dem Aufgebot der Nationalmannschaft für die Länderspiele gegen am Samstag in Berlin gegen England und drei Tage später in München gegen Italien gestrichen.

"Schon vergangene Woche habe ich Max Kruse klar gesagt, was ich von ihm erwarte, sowohl auf als auch neben dem Platz. Ich möchte Spieler, die sich auf den Fußball und die EM konzentrieren, auch zwischen den Spielen. Der Vorfall am zurückliegenden Wochenende widerspricht meinen Erwartungen. Max hat sich zum wiederholten Male unprofessionell verhalten. Das akzeptiere ich nicht", sagte Löw.

Max Kruse im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung