Donnerstag, 21.01.2016

Grindel äußert sich beim Neujahrsempfang

"EM 2024 nach Deutschland holen"

DFB-Präsidentschaftskandidat Reinhard Grindel hat die Absicht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bekräftigt, in acht Jahren die Europameisterschaft auszurichten.

Reinhard Grindel bezog auch zur Affäre um die WM 2006 Stellung
© getty
Reinhard Grindel bezog auch zur Affäre um die WM 2006 Stellung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wir wollen die EM 2024 nach Deutschland holen", sagte Grindel beim Neujahrsempfang des Niedersächsischen Fußballverbandes in Barsinghausen. Mit Blick auf die WM-Affäre betonte Grindel: "Wir wollen aus dem Bericht von Freshfields lernen. Der DFB hat eine gute Zukunft vor sich."

Der DFB hatte am 24. Oktober 2013 auf seinem Bundestag in Nürnberg beschlossen, sich für die EURO 2024 zu bewerben - das Turnier folgt der gesamteuropäischen EURO 2020, die in mehreren Ländern ausgetragen werden soll. Die Entscheidung über den Gastgeber fällt im kommenden Jahr. Bislang interessiert sich für das Turnier mit 24 Mannschaften neben Deutschland nur die Türkei.

Das könnte Sie auch interessieren
Benedikt Höwedes muss sich im Sommer einer Hüft-OP unterziehen

Höwedes wegen OP nicht zum Confed Cup

Julian Nagelsmann hat auch Bundestrainer Joachim Löw von sich überzeugt

Löw: "Vielleicht wird Nagelsmann Bundestrainer"

Horst Hrubesch trainierte jahrelang die U21 Deutschlands

Hrubesch: Sportdirektor-Job "nie nur interimsmäßig gesehen"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.