Doping-Kontrollen angekündigt

Olympia-Nominierung steht bevor

Von SPOX
Mittwoch, 20.01.2016 | 11:49 Uhr
Horst Hrubesch entscheidet mit über den Kader für Rio
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Der DFB und U21-Nationaltrainer Horst Hrubesch müssen bereits bis zum 25. Januar den vorläufigen Kader für das Olympia-Turnier im Sommer in Rio berufen. Ab diesem Zeitpunkt müssen sich die Spieler auf unangekündigte Doping-Kontrollen einstellen.

Spieler, die für die olympischen Spiele in Frage kommen, gehören dann dem Testpool der Nationalen Anti-Doping-Agentur an und müssen sich dem Adams-Kontrollsystem unterziehen. Dieses sieht vor, dass die Sportler jeden Tag zwischen 6 Uhr und 23 Uhr zur Dopingkontrolle verfügbar sind.

Aus diesen Regularien folgt, dass die Spieler ihren Aufenthaltsort zu jeder Zeit angeben müssen, unabhängig ob In- oder Ausland. Wer sich nicht an die Regularien des Adams-Kontrollsystems hält, dem droht eine Sperre von bis zu zwei Jahren.

Welches Team spielt um die Medaillen?

Zudem dürfen Spieler, die nicht bis zum 25. Januar gemeldet sind, nicht am olympischen Turnier teilnehmen. Dadurch steht der DFB und U21-Coach Horst Hrubesch unter Druck. In Anbetracht einer langen Rückrunde und der Europameisterschaft im Juni in Frankreich ist noch völlig offen, wer bei Olympia dabei sein wird.

Auch die Vereine sind von den Abstellungen betroffen. Schließlich läuft das Turnier bis zum 20. August, während die neue Bundesligasaison am 26. August startet. Die Spieler würden die Vorbereitung ihres Teams somit verpassen. Daher fordern die Vereine eine Beschränkung der Abstellungen, zumal Olympia nicht zum FIFA-Spielkalender gehört.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung