Nach Verletzung des Bayern-Verteidigers

EM: Bierhoff hofft auf Boateng

SID
Montag, 25.01.2016 | 10:47 Uhr
Oliver Bierhoff hofft auf den EM-Einsatz von Jerome Boateng
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Copa do Brasil
Live
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Live
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Oliver Bierhoff glaubt weiter an eine EM mit Abwehrchef Jerome Boateng. "Wir hoffen, dass er es in Richtung Saisonende und Europameisterschaft noch packt und sind wie bei allen anderen Spielern positiv davon überzeugt", sagte der Teammanager der deutschen Nationalmannschaft am Montag in München.

Dort kommen die Weltmeister erstmals im EURO-Jahr zusammmen, um sich auf die Endrunde (10. Juni bis 10. Juli) einzuschwören. Bundestrainer Joachim Löw bangt mit Bayern-Profi Boateng, der sich zum Rückrundenstart eine Muskelverletzung im linken Adduktorenbereich zugezogen hat.

Medienberichten zufolge soll es sich um einen Muskelbündelriss handeln, weitere Untersuchungen am Montag sollten genauen Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben. Boateng fällt aber wohl mindestens drei Monate aus. Das erste Gruppenspiel der DFB-Elf in Frankreich findet am 12. Juni in Lille gegen die Ukraine statt - in 139 Tagen.

Nach Informationen des kicker ist Boateng zunächst vier Wochen zur Untätigkeit verdammt. "In einem Zweikampf ist es mir reingeschossen. Ich hatte in meiner Karriere noch nie eine schwere Muskelverletzung und habe gehofft, dass es nur ein Faserriss ist", sagte er dem Fachmagazin. "Die Laune wird in der nächsten Zeit nicht so toll sein, wenn ich meine Energie nicht raushauen kann", ergänzte er.

Boateng und Löw im SMS-Kontakt

Bierhoff berichtete, dass er und Löw mit Boateng per SMS in Kontakt stehen. Man habe dem 27-Jährigen "das ein oder andere aufmunternde Wort" zugesprochen. Neben Boateng fehlt Löw in der Defensive auch Weltmeister Benedikt Höwedes (Schalke 04) länger. Kapitän Bastian Schweinsteiger laboriert an einer Knieverletzung.

Bierhoff betonte noch einmal, wie bedeutend die Zusammenkunft mit Blick auf die EM ist. "Das Wichtigste ist, dass wir die Spieler zusammen haben, ihnen in die Augen gucken und in den Kopf setzen können, dass trotz Champions League und anderer Wettbewerbe die Europameisterschaft in diesem Jahr ein wichtiges Event ist", sagte er.

Löw rechnet bei der EM weiter fest mit Boateng und will dem verletzten Abwehrchef "die Tür solange wie möglich offenhalten". Er habe am Montag am Rande des Treffens der deutschen Fußball-Weltmeister in München mit dem Bayern-Profi gesprochen, sagte Löw "und ihm gesagt, dass ich an ihn glaube und er es noch schaffen kann, auf den EM-Zug aufzuspringen".

Dass Boateng es rechtzeitig es schafft, daran zweifelt Löw nicht. "Jerome ist eine Kämpfernatur und arbeitet top professionell, er hat den Willen und die Einstellung, alles dafür zu tun. Er braucht nun auch Geduld und sollte sich nicht unter Druck setzen. Wir werden ihn unterstützen", sagte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung