Freitag, 22.01.2016

Tübinger Forscher Schultz geehrt

DFB-Wissenschaftspreis vergeben

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Freitag seinen Wissenschaftspreis an Florian Schultz von der Universität Tübingen verliehen.

Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert
© getty
Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert

Schultz hat sich mit der Antizipation der Torhüter beim Elfmeterschießen beschäftigt. Der mit 30.000 Euro dotierte Preis wurde beim dritten Wissenschaftskongress des Verbands vom DFB-Interimspräsidenten Rainer Koch übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Benedikt Höwedes muss sich im Sommer einer Hüft-OP unterziehen

Höwedes wegen OP nicht zum Confed Cup

Julian Nagelsmann hat auch Bundestrainer Joachim Löw von sich überzeugt

Löw: "Vielleicht wird Nagelsmann Bundestrainer"

Horst Hrubesch trainierte jahrelang die U21 Deutschlands

Hrubesch: Sportdirektor-Job "nie nur interimsmäßig gesehen"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.