Bellarabi fliegt mit nach Irland

Podolski fällt aus

SID
Dienstag, 06.10.2015 | 18:30 Uhr
Podolski laboriert an Sprunggelenksproblemen
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Lukas Podolski fällt für die beiden abschließenden EM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft am Donnerstag in Dublin gegen Irland und am Sonntag (beide 20.45 Uhr im LIVETICKER) in Leipzig gegen Georgien aus.

Wie der DFB am Dienstagabend mitteilte, laboriert der Profi von Galatasaray Istanbul an einer Kapselreizung am linken oberen Sprunggelenk. Dies ergab eine Untersuchung der medizinischen Abteilung des DFB-Teams.

Du willst mit Coca-Cola und SPOX zum Länderspiel nach Paris? Bewirb dich jetzt!

Podolski, der mit einer starken Schwellung am Sprunggelenk aus der Türkei zur Mannschaft in Frankfurt/Main gestoßen war, reiste noch am Dienstagabend aus dem Teamquartier ab. Die weitere Behandlung wird bei seinem Klub erfolgen.

Derweil wird Karim Bellarabi trotz seiner Schulterverletzung am Mittwoch mit der Mannschaft nach Dublin fliegen. Der Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen wurde am Dienstag intensiv im Quartier der DFB-Auswahl behandelt.

Bellarabi-Einsatz entscheidet sich vor Ort

Ob Bellarabi im Aviva Stadium eingesetzt werden kann, entscheidet sich aber erst vor Ort. Co-Trainer Thomas Schneider klagte unterdessen über Magenbeschwerden und musste auf die Pressekonferenz am Dienstag verzichten. Deutschland benötigt gegen Irland einen Punkt, um sich vorzeitig für die EURO in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) zu qualifizieren.

Ein Großteil des 23-köpfigen Kaders verbrachte den Dienstagvormittag im Hotel, wo überwiegend Regeneration auf dem Programm stand.

Auf der kleinen Kampfbahn unweit der Commerzbank-Arena trainierten lediglich acht Akteure. Neben den beiden Torleuten Bernd Leno, der erstmals beim A-Team dabei ist, und Marc-André ter Stegen waren unter der Anleitung von Co-Trainer Schneider auch André Schürrle, Marco Reus, Kevin Volland, Sebastian Rudy, Matthias Ginter und Max Kruse im Einsatz.

Bundestrainer Joachim Löw, der sein Team vor dem Spiel in Dublin nur noch beim Abschlusstraining in Irland am Mittwochabend fast vollzählig zusammenhaben wird, war ebenfalls im Quartier geblieben.

Die EM-Qualifikation im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung