DFB-Auswahl verpasst Gruppensieg

Von SPOX
Sonntag, 25.10.2015 | 11:39 Uhr
Die Mexikaner verhindern den deutschen Gruppensieg
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach zwei herausragenden Leistungen gegen Argentinien und Australien hat es für die U17 bei der WM in Chile einen kleinen Rückschlag gegeben. Gegen Mexiko musste man sich knapp mit 1:2 geschlagen geben und verpasst dadurch den Gruppensieg. Der Gegner für das Achtelfinale steht dafür aber nun fest.

Deutschland - Mexiko 1:2 (0:0)

Tore: 0:1 Lopez (59.), 0:2 Venegas (65.), 1:2 Eggestein (67.)

Erste Niederlage für die deutsche U17 bei der WM in Chile! Gegen die Mexikaner verspielte die Mannschaft von Christian Wück damit den Gruppensieg in der "Todesgruppe C". Für das Achtelfinale war man aber bereits vor dem Spiel qualifiziert.

Erstmals mussten die Deutschen im Laufe des Turniers dabei einem Rückstand hinterher laufen. Nach der torlosen ersten Hälfte klingelte es innerhalb von acht Minten dann drei Mal. Die Mexikaner konnten durch Pablo Lopez (59.) und Eduardo Venegas (65.) einen 2:0-Vorsprung herausarbeiten, die schnelle Antwort von Johannes Eggestein (67.) konnte das Blatt nicht mehr zugunsten der DFB-Auswahl wenden.

"Ein verdienter Sieg für Mexiko. Wir haben heute nicht zu unserem Spiel und unserer Form gefunden", sagte Trainer Christian Wück: "Trotzdem lassen wir den Kopf nicht hängen. Wir haben eine anständige Vorrunde gespielt, und das Turnier geht für uns weiter." Am Donnerstag steht dann das Achtelfinale gegen Kroatien an (21:00 Uhr).

Felix Passlack im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung