Fussball

U17 gegen Israel in Torlaune

SID
Leipzigs Toptalent Renat Dadachov traf gegen Israel doppelt
© getty

Die deutschen U17-Junioren haben sich beim zweiten Spiel des Vier-Nationen-Turniers in Bremen in Torlaune präsentiert. Zwei Tage nach der Niederlage gegen Italien (1:2) siegte die Mannschaft von Trainer Meikel Schönweitz am Freitag gegen Israel 6:0 (1:0).

Alfons Amade (15.), Jan-Niklas Beste (57.), Arne Maier (61.), Kai Havertz (65.) und Renat Dadachov (78./80.) erzielten die Treffer.

Am Sonntag steht für die U17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ein Duell mit den Niederlanden (12.00 Uhr) auf dem Programm.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung