Fussball

DFB-Team holt Gruppensieg

SID
Felix Passlack steuerte zwei Treffer zum 4:0-Sieg gegen Tschechien bei
© getty

Von Gruppensieg bis Ausscheiden war für die deutsche U17-Auswahl vor dem letzten Gruppenspiel alles möglich. Doch schon früh beseitigte man gegen Tschechien alle Zweifel. Jetzt wartet ein harter Brocken.

Deutschland - Tschechien 4:0 (3:0)

Tore: 1:0 Passlack (10.), 2:0 Karakas (33.), 3:0 Passlack (40.+2), 4:0 Saglam (53.)

Bes. Vorkommnis: Truska hält Elfmeter von Özcan (13.)

Die deutsche Auswahl hatte vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Tschechien eine blende Ausgangsposition für den Gruppensieg, hätte aber durch eine hohe Niederlage und einen hohen Sieg Belgiens sogar noch ausscheiden können. Doch die Mannschaft von Christian Wück ließ von Anfang an keinen Zweifel an einem sicheren Einzug in die nächste Runde aufkommen.

Der deutsche Gruppensieg im RE-LIVE

Bereits nach zehn Minuten wischte die DFB-Elf die letzten Zweifel beiseite. Felix Passlack stand im Strafraum sträflich frei und donnerte den Ball aus kurzer Entfernung unter die Latte (10.). Nur drei Minuten später bot sich schon die nächste große Chance, Salih Özcan aber vergab vom Elfmeterpunkt. Kurz vor der Pause belohnte dann Erdinc Karakas die deutsche Elf per Kopf mit dem 2:0, Passlack legte nach einem Konter gar noch den dritten Treffer nach.

Im zweiten Abschnitt nahm die Wück-Elf etwas von ihrem hohen Tempo in der Offensive raus und konnte es sich leisten, den ein oder anderen Spieler, darunter Felix Passlack, zu schonen. Für einen weiteren Treffer reichte es gegen die tapfer kämpfenden Tschechen trotzdem noch, weil Daniel Köhlert stark für Görkem Saglam auflegte und dieser ohne Not einschieben durfte. Auf die deutsche Mannschaft wartet im Viertelfinale mit Spanien nun aber ein anderes Kaliber.

Alle Infos zur deutschen Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung