Fussball

U21-EM auf ARD und ZDF

SID
Die ARD und das ZDF übertragen seit Jahrzehnten Großveranstaltungen aus der Welt des Fußballs
© getty

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten ARD und ZDF haben sich die Übertragungsrechte für die U21-Fußball-Europameisterschaft in Tschechien (17. bis 30. Juni) gesichert.

"ARD und ZDF werden alle Spiele der deutschen Mannschaft zeigen", sagte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz Sport Bild online.

Trainer Horst Hrubesch reagierte sehr erfreut: "Das Turnier ist auf absolutem Top-Niveau und hat ein breites Publikum verdient. Mit der Unterstützung von Millionen Zuschauern vor dem Fernseher ist die Motivation noch höher, in Tschechien alles für den nächsten Titel zu geben."

Die Deutschen spielen in der Gruppe gegen Serbien (17. Juni), Dänemark (20. Juni) und Tschechien (23. Juni). Sollte das DFB-Team weiterkommen, gibt es am 27. Juni das Halbfinale sowie am 30. Juni das Endspiel in Prag.

Ob weitere Partien der EM übertragen werden, ist noch nicht entschieden.

Alles zum Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung