Löw vor Vertragsverlängerung

SID
Donnerstag, 05.03.2015 | 09:21 Uhr
Joachim Löw führte die deutsche Nationalmannschaft in Brasilien zum Titel
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bundestrainer Joachim Löw steht laut einem Bericht der Bild vor einer Vertragsverlängerung um zwei Jahre bis zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Die Verhandlungen sind offenbar sehr weit.

Die Verhandlungen seien nach Bild-Informationen "sehr weit vorangeschritten". Es habe bereits mehrere Gespräche zwischen DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, Generalsekretär Helmut Sandrock und Löws Berater Harun Arslan gegeben.

Der neue Kontrakt soll eine beidseitige Ausstiegsklausel nach der EM 2016 in Frankreich beinhalten. Die Verträge mit Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff, Assistenz-Trainer Thomas Schneider und Torwarttrainer Andreas Köpke sollen ebenfalls vorzeitig verlängert werden.

Löw arbeitet seit 2004 beim DFB, seit 2006 als Bundestrainer. Im vergangenen Jahr führte der 55-Jährige die Nationalmannschaft in Brasilien zum vierten WM-Titel. Schon vor der WM hatte er seinen Vertrag bis 2016 verlängert.

Der deutsche Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung