Stürmer vor Rückkehr ins DFB-Team?

Löw macht Gomez Hoffnung

SID
Dienstag, 24.03.2015 | 09:43 Uhr
Läuft Mario Gomez bald wieder im Deutschland-Trikot auf?
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Bundestrainer Joachim Löw hat den derzeit nicht nominierten Stürmer Mario Gomez noch nicht abgeschrieben. "Er ist immer noch in unserem Blickfeld, logisch", sagte Löw am Dienstag und versprach: "Wenn Mario seinen Rhythmus findet und regelmäßig spielt und trifft, ist er für uns natürlich auch ein Thema Richtung EM."

Dass der 29-Jährige bei seinem Comeback nach zweiwöchiger Verletzungspause zwei Treffer erzielte hat, "spricht für seine Qualität", so der Bundestrainer, der aber auch durchblicken ließ, dass Gomez wohl sein Spiel etwas umstellen müsste, um wirklich eine Zukunft zu haben: "Wichtig, dass er flexibel ist. Wir haben inzwischen etwas andere Spielertypen. Die Positionen müssen immer besetzt sein, egal mit welchen Typen wir spielen." Er glaube aber weiterhin an Gomez' "großen Qualitäten im Strafraum".

Gomez war rechtzeitig vor der WM 2014 fit geworden, von Löw wegen seines Rückstands aber nicht für das Turnier in Brasilien nominiert worden. Auch vor dem ersten Länderspiel des Jahres am Mittwoch (20.30 Uhr/ZDF) in Kaiserslautern gegen Australien hatte den Torjäger des AC Florenz wieder eine Verletzung zurückgeworfen.

Im ersten Spiel danach erzielte der Stürmer beide Tore für den AC Florenz zum 2:2 bei Udinese Calcio. Dadurch bestätigte er auch die Wertschätzung von Weltmeister Miroslav Klose. "Mario Gomez sehe ich eindeutig als Mittelstürmer der Nationalmannschaft", meinte der langjährige Sturmpartner im kicker-Interview: "Wenn er topfit ist, ist er der Stürmer, der für Deutschland treffen wird."

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung