U21 testet gegen Italien und England

Hrubesch läutet den Titelkampf ein

SID
Donnerstag, 26.03.2015 | 12:01 Uhr
Die deutsche U21 gilt asl einer der Top-Favoriten auf den Em-Titel
© getty
Advertisement
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
Rom -
Bologne
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
Eindhoven
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Club Brugge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
Saint-Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Von Paderborn über Prag nach Rio: Horst Hrubesch hat in seiner langen Trainer-Laufbahn fast alles erlebt - dennoch steht der Coach der deutschen U21-Fußballer nun vor der wohl aufregendsten Phase seiner Karriere. Mit dem EM-Test gegen Italien beginnt eine Reise, die für Hrubesch und Co. erst 17 Monate später im olympischen Endspiel von Maracana enden soll.

"Das sind die letzten Möglichkeit für mich, vor der EM-Endrunde noch etwas auszuprobieren. Und wir wollen jetzt schon die Dinge für die EM in die richtige Richtung bringen ", sagt Hrubesch vor dem Länderspiel-Doppelpack gegen die Italiener in Paderborn am Freitag (20.00 Uhr im LIVE-TICKER) und in Middlesbrough gegen England am Montag (20.45 Uhr im LIVE-TICKER), den finalen Auftritten vor den Titelkämpfen in Tschechien (17. bis 30. Juni): "Und zur EM fahren wir nicht, um nur dabei zu sein, wir wollen den Titel."

Der 63-Jährige weiß, was für einen EM-Erfolg zu tun ist - 2009 führte er die vielleicht stärkste U21 der DFB-Geschichte zum Titel. Und deshalb suchte er sich für die Generalprobe die stärksten verfügbaren Prüfsteine: Rekord-Europameister Italien wie auch der zweimalige Titelträger England gehören auch in Tschechien zu den großen Favoriten, auf die DFB-Elf können sie dort aber frühestens im Halbfinale treffen. Der Sprung unter die letzten Vier würde gleichzeitig das Olympia-Ticket für 2016 bringen.

Unterstützung durch Löw

"Über den Stellenwert der EM braucht man nicht zu diskutieren", sagte Hrubesch dem Express: "Das sieht man allein an unserem Kader." Aus rund 40 Spielern muss das einstige Kopfball-Ungeheuer seinen Kader basteln, darunter ist einiges an Prominenz: Allein im Paderborn-Aufgebot finden sich neben Weltmeister Matthias Ginter in Marc-André ter Stegen, Max Meyer, Kevin Volland und Christian Günter vier weitere A-Nationalspieler. Für die EM kämen selbst Mario Götze, Julian Draxler und Shkodran Mustafi aufgrund ihres Alters infrage.

Bundestrainer Joachim Löw sichert Hrubesch für den Titelkampf vollste Unterstützung zu. Zumindest Volland, Meyer, der lange verletzte Leon Goretzka sowie der ins A-Team drängende Emre Can wird Löw nicht für seine Juni-Länderspiele nominieren. "Mir ist lieber, sie spielen bei der U21 ein Turnier mit internationalem Vergleich als dass sie bei uns vielleicht 90 Minuten auf der Bank sitzen", sagte Löw: "2009 haben wir damit gute Erfahrungen gemacht, als Spieler wie Neuer, Khedira oder Özil dabei waren und einen Schub für die WM 2010 bekommen haben."

Ärger mit der Bundesliga?

Im Falle einer erfolgreichen Olympia-Qualifikation - es wäre die erste seit 1988 - könnte es indes zu verstärkten Interessen-Konflikten zwischen Löw und Hrubesch kommen. In Brasilien ist im August 2016 die aktuelle U21 weiter spielberechtigt, deren Leistungsträgern könnte zuvor allerdings bei der EURO in Frankreich bereits eine tragende Rolle zukommen - ein "Doppelstart" bei beiden Turnieren scheint aber ausgeschlossen.

Mit den abstellenden Vereinen drohen Hrubesch weitere Diskussionen: Das olympische Turnier kollidiert höchstwahrscheinlich mit dem Bundesliga-Auftakt. Zudem darf der Coach drei Spieler nominieren, die keiner Altersbeschränkung unterliegen - Stress mit den Klubs ist programmiert.

Alle Termine der deutschen Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung