EM-Quali zur Endrunde 2017

Lösbare Aufgaben für DFB

SID
Donnerstag, 05.02.2015 | 12:19 Uhr
Die Mannschaft von Horst Hrubesch hat eine lösbare Gruppe zugelost bekommen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Sao Paulo -
Fluminense
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die U21-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat für die Qualifikation zur EM-Endrunde 2017 in Polen lösbare Gegner zugelost bekommen. Die Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch trifft in der Gruppe 7 auf Russland, Österreich, Finnland, Aserbaidschan und die Färöer.

Die neun Gruppensieger qualifizieren sich direkt für das Turnier, Polen ist als Gastgeber automatisch dabei. Die vier besten Gruppenzweiten ermitteln in Playoff-Spielen mit Hin- und Rückspiel die beiden letzten Teilnehmer.

An der Endrunde in gut zwei Jahren nehmen erstmals zwölf Mannschaften teil, seit 2000 hatten die Turniere jeweils mit acht Teams stattgefunden.

Die ersten Qualifikationsspiele finden am 23. März statt, der letzte Spieltag ist auf den 11. Oktober 2016 terminiert. Die Playoff-Spiele sind für den 7. bis 15. November nächsten Jahres angesetzt.

Horst Hrubesch im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung