Donnerstag, 18.12.2014

DFB-Team mit größtem Punktezuwachs

Deutschland weiter Weltranglistenerster

Weltmeister Deutschland geht zum zweiten Mal nach 1993 als Nummer eins der FIFA-Weltrangliste ins neue Jahr. Im Dezember-Ranking des Weltverbandes verteidigte die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw mit 1725 Punkten erfolgreich ihre Spitzenposition vor WM-Finalist Argentinien (1538) und Kolumbien (1450).

Joachim Löw und die Nationalmannschaft gehen als Weltranglistenerster ins neue Jahr
© getty
Joachim Löw und die Nationalmannschaft gehen als Weltranglistenerster ins neue Jahr

Zugleich konnte Deutschland im Vergleich zum Vorjahr unter allen 209 gelisteten Nationen den größten Zuwachs bei den Punkten verbuchen.

Im Dezember-Ranking 2014 wies die DFB-Elf 407 Punkte mehr auf als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

Die Rangliste blieb auf den ersten 23 Plätzen unverändert, weil im Dezember lediglich 17 A-Länderspiele stattfanden. Im gesamten Jahr 2014 waren es 834 Vergleiche, darunter 64 Spiele bei der Weltmeisterschaft.

Die letzten Spiele der DFB-Elf

Das könnte Sie auch interessieren
Das DFB-Futsal-Team hat einen neuen Coach

Loosveld übernimmt Futsal-Nationalmannschaft

Stefan Kuntz kann sich über die zugeloste Gruppe freuen

EM-Quali: U21 erwischt machbare Gruppe

Das DFB-Team ist Dritter der FIFA-Weltrangliste

FIFA: Deutschland weiter Weltranglisten-Dritter


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.