Trotz Absagen

U21 will "reine Weste" behalten

SID
Mittwoch, 12.11.2014 | 15:13 Uhr
Johannes Geis und die deutsche U-21-Nationalmannschaft will ungeschlagen bleiben
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Live
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Live
Cruzeiro -
Gremio
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Ohne fünf Leistungsträger, aber mit breiter Brust gehen die deutschen U21-Fußballer in die letzten beiden Spiele des Jahres. Trotzdem will die Mannschaft von Horst Hrubesch ungeschlagen bleiben.

"Wir wollen unsere reine Weste behalten", sagte DFB-Trainer Horst Hrubesch, dessen Team sich im Oktober souverän für die EM 2015 in Tschechien qualifiziert hatte, vor den Duellen mit den Niederlanden und Tschechien. Seit Hrubeschs Rückkehr sind die DFB-Junioren in allen zehn Pflichtspielen unbesiegt.

Verzichten muss der Europameister von 1980 in den Tests am Donnerstag (18.00 Uhr/Eurosport) in Ingolstadt gegen die Niederlande und am Dienstag (17.30 Uhr/Eurosport) in Prag gegen den EM-Gastgeber allerdings gleich auf fünf Leistungsträger.

Am Mittwoch reiste Rani Khedira (RB Leipzig), jüngerer Bruder des Weltmeisters Sami Khedira, verletzt ab. Zuvor mussten bereits Emre Can, Robin Knoche, Felix Klaus und Torhüter Bernd Leno passen.

U 21 will an Leistungen anknüpfen

Gegen die Niederlande, die überraschend die EM in Tschechien verpasst hatten, fordert Hrubesch dennoch eine konzentrierte Leistung. "Wir wollen da anknüpfen, wo wir in den Play-offs aufgehört haben.

Also selbstbestimmend spielen und klar dominieren", sagte der Coach und machte unmissverständlich klar: "Ab jetzt beginnt die Vorbereitung auf die EM im kommenden Jahr."

Bei der Endrunde 2015 wird das DFB-Team in der Vorrunde ebenfalls auf Tschechien sowie Dänemark und Serbien treffen.

Chance, sich zu beweisen

"Wir hatten seit Beginn der Qualifikation kaum ein Testspiel und somit nicht viele Gelegenheiten, Dinge auszuprobieren. Die beiden Länderspiele gegen die Niederlande und Tschechien sind für uns wichtige Tests, bei denen wir dem einen oder anderen die Chance geben werden, sich zu beweisen", sagte Hrubesch.

Im Frühjahr 2015 folgen für die U21 zwei weitere hochkarätige Tests: am 27. März in Paderborn gegen Italien und am 31. März in Middlesbrough gegen Gastgeber England.

Dazu Hrubesch: "Wir haben absichtlich hochkarätige Gegner ausgesucht, um uns auf Topniveau auf die EM vorzubereiten."

Johannes Geis im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung