Samstag, 15.11.2014

Kniebeschwerden nach Gibraltar-Spiel

Neuer fehlt gegen Spanien

Weltmeister Deutschland muss gegen Spanien ohne seinen Stammtorhüter auskommen. Manuel Neuer plagt sich mit Kniebeschwerden und muss das Duell mit Spanien absagen.

Manuel Neuer fehlt dem DFB-Team gegen Spanien
© getty
Manuel Neuer fehlt dem DFB-Team gegen Spanien

Dies gab der DFB am Samstagmittag bekannt. Der Torhüter des FC Bayern München hat Beschwerden im rechten Kniegelenk und verließ das Hotel des Teams in Nürnberg bereits. "Gegen Spanien hätten wir gerne mit der besten Mannschaft gespielt, aber wir wollen bei Manuel kein Risiko eignehen", so der Bundestrainer.

Neuer im Tor? CR7 im Sturm? Oder doch Modric im Mittelfeld? Macht mit beim offiziellen UEFA EM-Qualifikations-Managerspiel!

Joachim Löw weiter: "Mit Roman Weidenfeller und Ron-Robert Zieler haben wir zwei hervorragenden Alternativen, die sich einen Einsatz gegen Spanien mehr als verdient haben. Ich weiß, dass ich mich auf beide absolut verlassen kann." Damit stehen für die Partie in Vigo 17 Feldspieler und zwei Torhüter zur Verfügung, es soll keine Nachnominierung geben.

Köpke sieht Neuer als Weltfußballer

Nach Ansicht von Bundestorwarttrainer Andreas Köpke hat Neuer das Zeug zum Weltfußballer - doch Weltmeister wäre Deutschland angeblich auch ohne ihn. "Ich bin mir sicher, dass wir auch mit Roman oder Ron im Tor Weltmeister geworden wären", sagte der BTT im offiziellen Verbandsorgan DFB-aktuell.

Auch wenn er zu ersetzen gewesen wäre, habe Neuer "eine überragende WM gespielt", so Köpke. Weltfußballer zu werden habe "noch kein Torhüter geschafft, vielleicht ist es an der Zeit, dass sich dies ändert. Manu hätte sich das verdient, mich würde es sehr für ihn freuen, auch wenn die Konkurrenz natürlich groß ist."

Get Adobe Flash player

Der Kader der deutschen Nationalmannschaft

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.