Erstes Kräftmessen der Junioren

Spanien gewinnt ersten Test

SID
Dienstag, 07.10.2014 | 22:24 Uhr
Die U17-Junioren haben das erste Spiel gegen Spanien verloren
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die U17-Junioren des DFB haben das erste von zwei Länderspielen gegen Gastgeber Spanien verloren. In Nerja musste sich der deutsche Nachwuchs um Trainer Christian Wück den Iberern 0:1 geschlagen geben.

Die zweite Begegnung findet am Donnerstag in Ronda statt.

"Das war eine unglückliche Niederlage in einem Spiel auf sehr, sehr hohem Niveau", sagte Wück nach der Partie: "Wir haben versucht mit unserer Zweikampfstärke und defensiven Kompaktheit dagegen zu halten - das ist uns auch gut gelungen. Chancen kann man gegen Spanien über die gesamte Dauer einfach nicht verhindern. Insgesamt bin ich aber zufrieden, denn ein Unentschieden wäre sicherlich gerecht gewesen."

Für die DFB-Junioren gehören die Spiele zur Vorbereitung auf die entscheidende Phase der EM-Qualifikation im kommenden März.

Die U17 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung