18-Jähriger wird für Albanien auflaufen

Schalke-Talent Avdijaj sagt DFB ab

Von Adrian Franke
Dienstag, 14.10.2014 | 10:54 Uhr
Bald nicht mehr im DFB-Trikot: Donis Avdijaj entscheidet sich für Albanien
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Donis Avdijaj hat sich festgelegt, der 18-Jährige vom FC Schalke 04 wird nicht für die deutsche A-Nationalmannschaft auflaufen. Stattdessen entschied sich der gebürtige Osnabrücker für Albanien, die ursprüngliche Heimat seiner Familie.

"Es ist meine Entscheidung und ich schätze, dass sie angebracht ist. Meine Wahl ist Albanien", zitierte die albanische Zeitung "Koha" den Offensivmann: "Es ist meine definitive Entscheidung. Ich habe lieber mein Volk hinter meinem Rücken, als ein ausländisches."

Avdijaj gilt als eines der größten Talente im deutschen Fußball und hatte seinen Vertrag auf Schalke zu Jahresbeginn bis 2019 verlängert. Seine festgeschriebene Ausstiegsklausel soll sich auf 49 Millionen Euro belaufen. Bislang lief er, was Nationalmannschaften angeht, aber lediglich für deutsche Juniorenteams auf (17 Spiele, zwölf Tore).

Donis Avdijaj im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung