Löw sorgt sich um verletzten Özil

SID
Mittwoch, 08.10.2014 | 12:00 Uhr
Bundestrainer Joachim Löw sorgt sich um Mesut Özil
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bundestrainer Joachim Löw sorgt sich im EM-Qualifikationsspiel in Warschau gegen Polen (Sa., 20.45 Uhr im LIVE-TICKER) um den Einsatz von Weltmeister Mesut Özil. Der England-Legionär vom FC Arsenal klagt über massive Kniebeschwerden und hat den Treffpunkt der DFB-Auswahl in Frankfurt/Main in Richtung München verlassen.

Dort wird er sich bei Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt einer Kernspin-Untersuchung unterziehen. Özil hatte bereits am Dienstag nicht am Training teilnehmen können. Am Mittwoch fehlte zudem André Schürrle (FC Chelsea), der erneut im Mannschaftshotel individuell trainierte.

Entwarnung gab es indes bei Julian Draxler. Der Schalker hat sich nach Angaben des DFB von seinem grippalen Infekt erholt und sollte noch am Mittwochabend zur Mannschaft stoßen.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung