Mittwoch, 08.10.2014

Untersuchung bei Müller-Wohlfahrt

Löw sorgt sich um verletzten Özil

Bundestrainer Joachim Löw sorgt sich im EM-Qualifikationsspiel in Warschau gegen Polen (Sa., 20.45 Uhr im LIVE-TICKER) um den Einsatz von Weltmeister Mesut Özil. Der England-Legionär vom FC Arsenal klagt über massive Kniebeschwerden und hat den Treffpunkt der DFB-Auswahl in Frankfurt/Main in Richtung München verlassen.

Bundestrainer Joachim Löw sorgt sich um Mesut Özil
© getty
Bundestrainer Joachim Löw sorgt sich um Mesut Özil
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Dort wird er sich bei Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt einer Kernspin-Untersuchung unterziehen. Özil hatte bereits am Dienstag nicht am Training teilnehmen können. Am Mittwoch fehlte zudem André Schürrle (FC Chelsea), der erneut im Mannschaftshotel individuell trainierte.

Entwarnung gab es indes bei Julian Draxler. Der Schalker hat sich nach Angaben des DFB von seinem grippalen Infekt erholt und sollte noch am Mittwochabend zur Mannschaft stoßen.

Mesut Özil im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Christian Lindner fordert Spieler des DFB-Teams die Nationalhymne mitzusingen

Lindner fordert: Özil soll deutsche Hymne mitsingen

Andre Schürrle traf gegen Aserbaidschan doppelt

Einzelkritik: Matchwinner fernab der Weltklasse

Andre Schürrle brachte Deutschland mit 1:0 in Führung

Löw übt Kritik: "Nicht unser Anspruch"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.