Fussball

U 20 mit Nullnummer gegen Schweiz

SID
Sonntag, 07.09.2014 | 16:59 Uhr
Das Team von Frank Wormuth wartet weiterhin auf den ersten Treffer
© getty

Die deutschen U-20-Junioren sind auch im zweiten Spiel der Internationalen Spielrunde ohne Tor geblieben. Das Team von DFB-Trainer Frank Wormuth, der acht frischgebackene U-19-Europameister in sein Aufgebot berufen hatte, kam in Zürich gegen die Schweiz nicht über ein 0:0 hinaus. Am Mittwoch hatte das DFB-Team in Elversberg 0:1 gegen Italien verloren.

Die Schweizer waren mit Trainer Gerard Castella zuvor mit einem 1:1-Remis gegen Polen in das Turnier gestartet.

Den DFB-Junioren war der Wille nach Wiedergutmachung nach der Auftaktniederlage deutlich anzumerken, doch sie belohnten sich nicht für das Engagement. Auch nach dem Seitenwechsel war das DFB-Team trotz zahlreicher Wechsel die bessere Mannschaft, verpasste aber den entscheidenden Treffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung