Fussball

Bei WM-Titel: Empfang in Berlin

SID
Sollte Deutschland Weltmeister werden, wird die Mannschaft nach Berlin reisen
© getty

Die deutsche Nationalmannschaft wird im Falle des Titelgewinns bei der WM in Brasilien zu einem Empfang an das Brandenburger Tor in Berlin kommen. Das teilte der DFB am Donnerstag mit.

Die DFB-Delegation, die sportliche Leitung der Nationalmannschaft und der Spielerrat hätten sich darauf geeinigt, hieß es in einer Pressemitteilung. Sollte die DFB-Elf das Finale verlieren, würde es keinen Empfang geben.

Neben Berlin hatte sich auch Frankfurt am Main als Ort für eine mögliche Titelfeier angeboten. Die Rückkehr nach Deutschland ist für Dienstag, den 15. Juli, vormittags geplant.

"Die Fanmeile wäre ein idealer Ort, um sich im Falle eines WM-Gewinns bei den Fans in ganz Deutschland für die sensationelle Unterstützung zu bedanken, allein schon weil am Brandenburger Tor ausreichend Platz ist", sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, der sich auch bei der Stadt Frankfurt bedankte.

"Wir sind sehr dankbar für die großartige Unterstützung durch unsere Fans", sagte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff und ergänzte: "Schon in der Vergangenheit standen wir im Anschluss an die Turniere vor der Frage, ob wir uns den Fans in der Heimat noch einmal präsentieren. Nach der WM 2006 haben wir das nach dem dritten Platz getan, 2008 nach Platz zwei bei der EM. Diesmal haben wir uns dafür entschieden, gemeinsam mit den Fans nur im Fall des Titelgewinns zu feiern." Das komplette Team sei aber "fest entschlossen, dieses Szenario wahr werden zu lassen".

Der deutsche WM-Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung